• Unterhalten Sie sich ausführlich mit der Heimleitung – nicht nur über finanzielle Fragen. Erkundigen Sie sich zum Beispiel nach Anzahl und Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.
  • Sprechen Sie auch mit Bewohnern der Einrichtung. Schauen Sie sich den Speiseplan an und nehmen Sie einfach mal am Mittagessen teil. Oder setzen Sie sich eine Zeit lang in die Cafeteria und beobachten Sie das Geschehen.
  • Machen Sie einen Rundgang und lassen Sie sich dabei ein bewohntes Zimmer zeigen. Zimmer und Aufenthaltsräume müssen nicht nur sauber, sondern auch senioren- und behindertengerecht eingerichtet sein; Waschbecken und Türgriffe müssen leicht erreichbar sein.
  • Welche Haus-, Fach- und Zahnärzte betreuen die Heimbewohner? Gibt es Sprechstunden vor Ort? Fragen Sie nach, was passiert, wenn sich der Gesundheitszustand eines Bewohners ändert und vielleicht eine intensivere Behandlung nötig wird.
  • Haben die Heimbewohner einen eigenen Schlüssel zu ihrer Einrichtung?
  • Wie sehen die Freizeitmöglichkeiten aus?
  • Gefällt Ihnen die Umgebung?

Weitere Seiten zum Thema

Informationen

Weitere Fachinformationen zur neuen Qualitätsprüfung finden Sie hier.