Bei der bundesweiten Versichertenbefragung lobten die Versicherten den direkten und persönlichen Kontakt mit der Gutachterin oder dem Gutachter des Medizinischen Dienstes Nordrhein. 93,8 Prozent der Befragten bewerten Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Ansprechpartner positiv.

Hier können Sie den aktuellen Bericht herunterladen.

Um die Pflegebedürftigen zu schützen, können die Begutachtungen seit März 2020 mit nur einer kurzen Unterbrechung nicht mehr zuhause bei den Versicherten stattfinden. Stattdessen führen die Gutachterinnen und Gutachter die Gespräche per Telefon. Es konnten daher im letzten Jahr nur Versicherte an der Befragung teilnehmen, die persönlich besucht wurden.

Ein externes Forschungsinstitut führt jedes Jahr die bundesweit einheitliche Versichertenbefragung durch und wertet die Ergebnisse aus. Die Ergebnisse der Versichertenbefragung werden jeweils bis zum 15. April des Folgejahres im Internet veröffentlicht.