Wechsel an der Spitze des MDK Nordrhein

Werner Greilich und Andreas Hustadt

Andreas Hustadt und Werner Greilich übernehmen die Geschäftsführung des MDK Nordrhein

Seit dem 1. August hat Andreas Hustadt die Geschäftsführung des MDK Nordrhein übernommen. Der 51-jährige Diplom-Volkswirt war zuvor Leiter der vdek-Landesvertretung Nordrhein-Westfalen. Stellvertretender Geschäftsführer ist Werner Greilich (57), der vorher als Verwaltungsdirektor bei der AOK Rheinland/Hamburg den Geschäftsbereich Beiträge und Leistungen geführt hat. Der bisherige Geschäftsführer Wolfgang Machnik geht nach 25-jähriger Tätigkeit für den MDK Nordrhein in den Ruhestand.

Ein Ziel des neuen Führungsduos ist es, die Rolle des MDK Nordrhein als Dienstleister weiter zu stärken. „Die Versicherten sollen einen optimalen Service in der sozialmedizinischen und pflegerischen Beratung und Begutachtung erhalten“, sagt Andreas Hustadt. Zugleich gehe es auch darum, dabei den Blick auf Nutzen und Qualität in der Medizin zu richten, um eine hochwertige medizinische Versorgung zu sichern.

Fotos der neuen Geschäftsführung können Sie anfordern unter: presse@mdk-nordrhein.de