Arzt und Ärztin im Gespräch

Facharzt für Neurologie als Ärztlicher Gutachter (m/w/d)

Machen Sie den Unterschied:

  • Mit dem gesunden Mix aus Kompetenz und Weitblick beraten Sie die gesetzlichen Krankenkassen in sozialmedizinischen Fragen
  • Ganz gleich, ob nach Aktenlage oder im Rahmen einer Untersuchung, die Erstellung von sozialmedizinischen Gutachten steht auf Ihrer Agenda (beispielsweise fachspezifisch im Bereich der Neurorehabilitation)
  • Alternativ gehören zu Ihren Aufgaben die sozialmedizinische Einzelfallbegutachtung im stationären Umfeld sowie die Prüfung der Kodierqualität unter DRG-Bedingungen (insbesondere im Bereich Krankenhausbehandlung in der Neurologie / Neuroradiologie / Neurochirurgie)
  • Sie stehen den Krankenkassen und ihren Verbänden rund um Vertragsbeziehungen zu stationären Einrichtungen mit Ihrem Rat zur Seite

Darauf kommt es an:

  • Abgeschlossene Facharztweiterbildung kombiniert mit mehrjähriger Berufspraxis in einer Klinik oder Praxis – weitere Zusatzqualifikationen (z.B. Qualitätsmanagement, Geriatrie etc.) sind stets willkommen
  • Idealerweise ergänzt um die Zusatzbezeichnung Sozialmedizin, die Sie alternativ gerne bei uns erwerben können
  • Know-how in moderner EDV und in der Datenbankrecherche
  • Freundlicher und souveräner Teamplayer mit einer klaren Kundenorientierung und dem Anspruch, sich kontinuierlich weiterzubilden und sein Wissen weiterzugeben
  • Führerschein der Klasse B

Und das geben wir Ihnen zurück:

  • Bei uns erwartet Sie ein Umfeld, in dem Ihre Leistung und Ihr Engagement die Wertschätzung erfahren, die Sie verdienen – weil es für uns als starker Partner an Ihrer Seite selbstverständlich ist
  • Sie werden in Ihrer Einarbeitung und Ihrer gutachterlichen Tätigkeit kollegial durch die Fachgruppe der Neurologen und den Fachbereich Neurologie sowie den Fachbereich Stationäre Versorgung im Haus unterstützt
  • Wir unterstützen beim Erwerb der erforderlichen Zusatzweiterbildung Sozialmedizin und fördern weitere Schulungs- und Fortbildungsmaßnahmen für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung
  • Freuen Sie sich auf familienfreundliche Arbeitsbedingungen einschließlich flexibler Arbeitszeiten und Gleitzeitregelung sowie der Möglichkeit zum mobilen Arbeiten und zur Teilzeitbeschäftigung – und das ohne Wochenend- und Bereitschaftsdienste
  • Darüber hinaus können Sie mit einer attraktiven Vergütung nach dem Tarifvertrag für die Medizinischen Dienste rechnen, genau wie mit Weihnachtsgeld, einer betrieblichen Altersversorgung und vermögenswirksamen Leistungen

Klingt nach einer hervorragenden Chance für Sie? Dann bewerben Sie sich, bitte per E-Mail (ein zusammenhängendes Dokument, bestehend aus Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen, in den Dateiformaten PDF, doc oder docx).

Medizinischer Dienst der Krankenversicherung Nordrhein

Team Personal

Postfach 10 37 44 |

40028 Düsseldorf

bewerbung@mdk-nordrhein.de 

Bei gleicher Qualifikation und Eignung fördert der MDK Nordrhein die Beschäftigung schwerbehinderter Menschen.

Bei Fragen freut sich das Bewerbermanagement unter 0211 1382-311 oder Herr Dr. Loevenich, Leiter des Medizinischen Fachbereichs Neurologie unter 0211-1382-490 auf Ihren Anruf. Gerne können Sie uns im Vorfeld im Rahmen einer Hospitation kennenlernen.

Menschlich. Echt.Gut
Karriere beim MDK Nordrhein.